Zur Startseite
 
  Was ist Sucht   Das Blaue Kreuz   Kontakte  
   Sitemap    Impressum    Disclaimer    

Ein Test



Wollen Sie sich einmal testen? Bei allen, die alkoholkrank geworden sind, fing es ganz harmlos an.

Bin ich alkoholgefährdet?

Die nachfolgenden Fragen sprechen Situationen an, die typisch für solch einen "harmlosen Anfang" sind. Daher bieten wir Ihnen diesen Test an, damit Sie frühzeitig erkennen können, ob Sie möglicherweise alkoholgefährdet sind.
JA          NEIN Trinken Sie, weil Ihnen der Alkohol eine befriedigende Erleichterung verschafft, Ihnen Kraft und Mut gibt und Ihre Leistungsfähigkeit verbessert?

JA          NEIN Nehmen Sie regelmäßig zum Alkohol Zuflucht, wenn Sie Hemmungen und Spannungen überwinden, Unlustgefühle und Verstimmungen beseitigen wollen?

JA          NEIN Trinken Sie heimlich? Suchen Sie nach Gelegenheiten, wo Sie ohne Wissen der anderen ein paar Gläser trinken können?
Verstecken Sie Alkohol?

JA          NEIN Hatten Sie wegen Ihres Trinkens schon Schuldgefühle?

JA          NEIN Haben Sie durch Ihr Trinken zu Hause oder an der Arbeitsstelle Schwierigkeiten bekommen?

JA          NEIN Haben Sie schon behauptet, dass sie nicht trinken müssen, obwohl Sie oft nicht auf Alkohol verzichten können?

JA          NEIN Haben Sie, wenn Sie eine geringe Menge Alkohol getrunken haben, ein unwiderstehliches Verlangen nach mehr?

JA          NEIN Haben Sie schon festgestellt, dass Sie während einer Trinkperiode Dinge getan oder gesagt haben, an die Sie sich am nächsten Tag nicht mehr erinnern konnten?

JA          NEIN Verspüren Sie schon am Morgen ein starkes Verlangen nach Alkohol?

JA          NEIN Haben Sie den Eindruck, etwas Besonderes vollbracht zu haben, wenn Sie längere Zeit nicht getrunken haben?

JA          NEIN Versuchen Sie ein Trinksystem (z.B. nicht vor bestimmten Zeiten zu trinken) oder wechseln Sie die Alkoholsorten (z.B. anstatt Bier oder Schnaps nur noch Wein)?


Auswertung

Schauen Sie sich Ihre Antworten noch einmal an.
Zählen Sie bitte, wie oft Sie eine Frage mit JA beantwortet haben.

1 x JA

Wenn Sie eine Frage mit JA angekreuzt haben, empfehlen wir Ihnen, sich und Ihre Trinkgewohnheiten genau zu beobachten und Ihren Alkoholkonsum zu reduzieren.

2 oder mehrmals JA

Wenn Sie zwei oder mehr Fragen mit JA ankreuzen müssen, dann besteht zumindest die Gefahr, dass sich aus „harmlosen" Gewohnheiten eine Abhängigkeit entwickelt.

Möchten Sie mit Menschen reden, die was von der Sache verstehen? Das ist leichter, als Sie denken.

Hilfe / Kontakt

Nehmen Sie doch einfach Kontakt zu einer Beratungsstelle oder Blaukreuz-Gruppe auf.
Gerne sind wir Ihnen dabei behilflich.
Schreiben Sie uns, oder senden sie uns eine E-Mail.

 
Zahlen und Fakten Seitenanfang Definition Prävention


  Letzte Aktualisierung 
  1. November 2001